Label JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Ort
Kunstsammlung Jena
Markt 7
07743 Jena

Telefon: +49 (0) 3641 49 8261

Sonntag: 11:00-18:00
Dienstag: 10:00-17:00
Mittwoch: 10:00-17:00
Donnerstag: 15:00-22:00
Freitag: 10:00-17:00
Samstag: 11:00-18:00
Zur Webseite

Berlin - Abgebrannt - 2000

Kunst & Ausstellungen, Führungen & Stadtrundgänge

©Erasmus Schröter
©Erasmus Schröter
Donnerstag, 18.07.2019 , 19:00 Uhr, Kunstsammlung Jena
zur Übersicht

Berlin - Abgebrannt - 2000

Kabarett in der Ausstellung - mit einer ordentlichen Prise schwarzem Humor

Der Schauspieler und Liedermacher Matthias de Temple sorgt mal wieder für einen unterhaltsamen Abend in der Kunstsammlung und hat mit der aktuellen Sonderausstellung des Fotografen Erasmus Schröter die perfekte Kulisse für einen Rückblick des Künstlers in das Jahr 2000:

Eine aufgelöste Verlobung, nachdem die Frau mit dem Clown durchgebrannt ist... Ein Intendant, der ihn auf die "Schwarze Liste" des Theaters gesetzt hat... Jung, abgebrannt, mitten in Berlin... Da ist es dann auch vorbei mit der "political correctness"... Was dabei raus kommt, werden Sie ja sehen!

Hinweis des Künstlers: Fremdsprachenkenntnisse und ein Hang zum schwarzen Humor sind bei dieser Veranstaltung zwingend erforderlich!

Veranstaltungsort
Kunstsammlung Jena
Markt 7
07743 Jena

Veranstalter
Städtische Museen Jena

Normal: 6€
Ermäßigt: 5€
Veranstaltungen
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Newsletter
Newsletter

Anmeldung

Ort
Kunstsammlung Jena
Markt 7
07743 Jena

Telefon: +49 (0) 3641 49 8261

Sonntag: 11:00-18:00
Dienstag: 10:00-17:00
Mittwoch: 10:00-17:00
Donnerstag: 15:00-22:00
Freitag: 10:00-17:00
Samstag: 11:00-18:00

Zur Webseite
Label JenaKultur